Telefónica

Telefónica

Telefónica Deutschland bietet Telekommunikationsdienstleistungen für private und Geschäftskunden, sowie innovative digitale Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Internet of Things und Datenanalyse. Mit 49,4 Millionen Kundenanschlüssen (Stand 30. Juni 2018) ist das Unternehmen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen in Deutschland. Allein im Mobilfunkbereich ist Telefónica Deutschland für mehr als 45,2 Millionen Anschlüsse verantwortlich – kein anderer heimischer Netzbetreiber vernetzt mehr Menschen. Bis 2022 will das Unternehmen zum „Mobile Customer & Digital Champion“ aufsteigen, also zum bevorzugten Partner der Kunden auf dem deutschen Mobilfunkmarkt werden, der ihnen mobile Freiheit in der digitalen Welt ermöglicht. Über die Kernmarke O2 und verschiedene Sekundär- und Partnerunternehmen werden sowohl Postpaid- als auch Prepaid-Mobilfunkprodukte, darunter innovative mobile Datenservices, verkauft. Grundlage dafür ist ein Mobilfunknetz auf Basis einer leistungsfähigen GSM-, UMTS- und LTE-Infrastruktur. Darüber hinaus bietet Telefónica Deutschland im Bereich des Festnetzes Telefonie und High Speed Internet-Produkte wie VDSL an. Die Telefónica Deutschland Holding AG ist seit 2012 im Prime Standard der Frankfurter Börse (TecDAX) notiert. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte das Unternehmen mit fast 9.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. mit Sitz in Madrid.  Die Unternehmensgruppe ist mit ihrer Präsenz in 21 Ländern und einem Kundenstamm von fast 350 Millionen Anschlüssen einer der weltweit größten Telekommunikationsanbieter.

Telefónica Deutschland unterstützt das Projekt „5G TODAY“ mit 700 MHz Frequenzen. Dabei stehen zwei Themen im Vordergrund: die Erfahrung, wie große Zellen in 5G in Zukunft eingesetzt werden können und das Verständnis für die Bedürfnisse von 5G-TV.

Schreibe einen Kommentar